Was ist eine Location?

Eine Location bezeichnet den Ort eines Fotoshootings, Drehs, einer Show oder einer Messe. Dabei sind diese Orte meist sehr speziell und werden bis ins kleinste Detail vorbereitet. Berühmte Events wie beispielsweise die New Yorker Fashion Week finden jedes Jahr im Lincoln Center, einem renommierten Kulturzentrum, statt. Weniger imposant, aber dennoch aufregend ist die Location des Fotografen – das Fotostudio. Fotostudios sind der ideale Ort für Fotoaufnahmen, da die Lichtverhältnisse individuell eingestellt werden können, der Fotograf unabhängig vom Wetter ist und sein Equipment bereits vor Ort hat. Bei Außenaufnahmen ist die Vorbereitung wesentlich aufwendiger, da die gesamte Ausrüstung mitgenommen wird und sich der Fotograf auf wechselnde Lichtverhältnisse einstellen muss.


Bei großen Veranstaltungen oder Kampagnen übernehmen in der Regel Locatio-Scouts die Suche nach der geeigneten Location. Dabei muss der Experte zum einen die künstlerischen Vorgaben des Szenenbildners beachten, zum anderen aber auch die logistischen und finanziellen Anforderungen der Produktion. In den USA ist der Beruf hoch angesehen und meist gut bezahlt. Doch nicht nur dort, auch in Deutschland bedient man sich – gerade bei Werbe- und Spielfilmproduktionen - immer mehr dessen Dienste. Dies führte dazu, dass im Jahr 2010 der Bundesverband Location Scouts (BVL) als Berufsverband gegründet wurde.