Was ist eine Fashion Week?

Bei einer Modenschau werden die Entwürfe des Designers von Models auf dem Laufsteg vorgeführt. Die bedeutsamsten Shows finden zweimal jährlich statt und zeigen die aktuelle Haute Couture bzw. Prêt-à-porter Kollektion für die Saison Frühjahr/Sommer bzw. Herbst/Winter. Die vorgeführten Looks sind meist für die Saison im folgenden Jahr gedacht und werden ein halbes Jahr nach Präsentation in den Läden zum Verkauf angeboten.

Die bekanntesten Fashionshows finden in Paris, Mailand, London und New York statt. Aber nicht nur dort, sondern auch in vielen anderen Städten weltweit gibt es Fashion Weeks, um ein großes Publikum zu erreichen. So haben auch Städte wie Stockholm, Mailand und Berlin zeigene Modewochen. Eine Modelagentur stellt bei einer Fashion Week die Models zur Verfügung. Sie müssen dabei strenge Anforderungen erfüllen. Für die meisten Agenturen ist das bevorzugte Alter zwischen 15 und 19  Bedingung, auch wenn einige Agenturen ein Alter bis 25 akzeptieren. Dabei werden eine Mindestgröße von 174 cm vorausgesetzt und Maße von 84-86 Brust, 58-64 Taille und 88-94 Hüfte. Ein interessanter, frischer Look ist ebenso Voraussetzung für ein Fashion-Model. Tattoos, Dehnungsstreifen, Narben und Piercings werden oft als problematisch gesehen. Neben den physischen Anforderungen müssen Fashion-Models bereit sein zu reisen, zu ungewöhnlichen Zeiten zu arbeiten sowie die Fähigkeit besitzen, mit Ablehnung und Kritik umgehen zu können.

Der Job während einer Fashion Week ist anstrengend und von Hektik geprägt. Oft laufen Models innerhalb einer Fashion Week für mehrere Shows. Dies bedeutet, dass sie sich in kürzester Zeit abschminken und neu schminken lassen. Dennoch ist die Mühe nicht umsonst, denn ein Auftritt ist zum einen etwas Besonderes und zu anderen mit einer Menge Prestige verbunden. Das Model kann durch einen Laufstegjob schnell seine Bekanntheit erhöhen und Kontakte zu wichtigen Designern und Modejournalisten knüpfen. Fashion Weeks sind mittlerweile zu Schauen der Superlative geworden, die durch aufwendige Kulissen, schrillen Farben, extreme Model-Looks, Promis und zahlreiche Events geprägt sind. Wer was auf sich hält – egal ob Designer, Models, Stylisten, Fotografen, Videokünstler, die Presse oder Modenschauregisseure – möchte Teil dieser Welt sein und gesehen werden.