Was ist eine Buchung?

Eine Buchung ist ein rechtlich verbindlich geschlossener Vertrag zwischen Model und Auftraggeber. Geregelt und festgehalten werden hierfür die vom Kunden angefragten zu erbringenden Leistungen des Models und das als Gegenleistung fällige Entgelt also Modelgage, Buyouts etc. Der Ablauf ist dabei folgender: entscheidet sich ein Kunde für ein Model, so gibt er der Modelagentur, durch die das Model vertreten wird, eine Zusage in schriftlicher oder mündlicher Form. Die Modelagentur erstellt daraufhin eine Auftragsbestätigung mit allen Daten wie z.B. Honorar, Zeitraum und Ort für den Kunden. Im Folgenden wird das Model über die Buchung informiert und es können alle anderen etwaigen Optionen gelöst werden.

Das Model erhält im Anschluss weitere Details zum Ablauf wie Callsheet mit Timing vom Dreh oder Shooting und Fitting, Location etc. vom Kunden - dies geschieht zum Teil erst einen Tag oder wenige Stunden vor der Produktion. Im Nachgang des Jobs erfolgt die Abrechnung, d.h. das Model reicht, falls angefallen, alle mit dem Job in Verbindung stehenden Reisekosten bei der Modelagentur ein und gibt Auskunft über die Länge des Arbeitstages. Eventuelle Reisekosten und Overtime werden zusammen mit der Gage des Models dem Kunden in Rechnung gestellt. Nachdem der Kunde die Rechnung bezahlt hat, werden dem Model Auslagen sowie Gage abzgl. der Agenturprovision sofort überwiesen. Das Model erhält eine Abrechnung. Eine Buchung ist für beide Parteien generell rechtlich bindend und kann nur durch eine Stornierung und mit dadurch evtl. anfallenden Kosten aufgehoben werden.